Sportfahrertraining in Anneau du Rhin (F) mit der Triumph Street Triple RS

Mit Speer Racing ging es zum nächsten Renntraining - diesmal nach Anneau du Rhin. Anders als beim letzten Training in Hockenheim war diesmal auch das Wetter perfekt.

 

ADR hat mir als Rennstrecke extrem gut gefallen. Während Hockenheim nach meiner Meinung eine Auto-Rennstrecke ist fällt die Streckenführung von ADR sehr in Richtung Motorrad aus. Hierdurch fordert sie zwar etwas mehr Kraft bietet aber im Gegenzug ein großes Spaßplus.

 

Die Triumph Street Triple RS hat sich mal wieder hervorragend geschlagen und mich in meiner Kaufentscheidung bestätigt. Bereits in der ersten Runde habe ich mich wieder sehr wohl auf ihr gefühlt und sehr großes Vertrauen aufgebaut. Unter diesen Wetterbedingungen waren nun auch die Pirelli Supercorsa SP Reifen perfekt. Das Handling war einfach klasse und boten super Grip über die komplette Distanz.

 

In sieben Turns konnte ich an meiner Fahrtechnik arbeiten und mich an meine persönliche Bestzeit herantasten, welche bei 1:28:763 lag. Da ich auf keinen Fall zum letzten mal in ADR war, bin ich auf meine nächsten Rundenzeiten gespannt. Ideen wo ich Zeit liegen lasse habe ich jedenfalls bereits...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0